WICHTIGE INFORMATION

Wegen dem Corona-Virus entfallen bis auf weiteres alle Trainings-Angebote.
Weiter Informationen gibt es hier

Auf dieser Seite veröffentlichen wir aktuelle Informationen, wie bspw. Elternabende oder trainingsfreie Zeiten.
Achten Sie bitte auf die ausgegebenen Informationsblätter im Budokan und besuchen Sie diese Seite bitte regelmäßig.

Das Prüfungsprogramm der Kinder finden Sie auf den Seiten des Budo Studien Kreis

Aktuell

Da wir den Trainingsbetrieb unter bestimmten Vorraussetzungen wieder aufnehmen können, findet ab dem 28.05.2020 erstmal ein Training pro Woche statt.

Dieses wird von 17 Uhr bis 18 Uhr auf einer Freifläche im Weiherhaus-Stadion (Auerbach) unter Einhaltung der Hygiene-Vorgaben stattfinden.
(Siehe Update vom 24.05.2020)

*Update 24.05.2020*

Liebe Kinder,
liebe Eltern,

nach ganz langen Wochen des Wartens und ein paar intensiven Tagen des Planens ist es endlich so weit: Wir können wieder Trainings anbieten.
Leider müssen wir für den Trainingsbetrieb mit den Kindern mit ein paar Einschränkungen starten - Wir hoffen, dass wir mit der Zeit diese Einschränkungen lockern, wenn nicht sogar ganz weglassen können.
Aber aktuell ist ein Trainingsbetrieb - insbesondere, wenn dieser für Kinder ist - nur unter folgenden Bedingungen möglich:

Erstmal kein Trainings im Budokan

Im Budokan können wir aufgrund der Auflagen für einen Trainingsbetrieb kein Training für Kinder anbieten, da wir nicht genug Platz für alle Kinder bieten könnten und nicht möchten, dass Kinder wieder heim geschickt werden müssten.

In den nächsten beiden Wochen bieten wir zunächst nur ein Training in der Woche im Freien an.

Da auch wir uns an die Umsetzung der Hygienevorgabe halten müssen und erstmal schauen wollen, ob sich diese in einem Kindertraining umsetzen lassen, haben wir uns entschieden, zunächst mit einem Training zu beginnen.
Dieses Training soll ab dem 28.05.2020 die nächsten beiden Wochen donnerstags von 17 Uhr bis 18 Uhr im Weiherhaus-Stadion stattfinden.
Danach entscheiden wir, wie es weitergeht.

Beim Training muss ein Elternteil / Ehrziehungsberechtigter mitmachen.

Um den Kindern auch Partnerübungen zu ermöglichen, möchten wir Euch Eltern herzlich einladen, am Training aktiv mitzuwirken. Sonst müssten wir generell auf Partnerübungen verzichten, da aktuell nur eine kontaktfreie Form des Trainings erlaubt ist. Eine Ausnahme besteht, wenn Personen in einer häuslichen Gemeinschaft leben.

Das Zuschauen beim Training ist nicht erlaubt.

Die Auflagen, die wir für einen Trainingsbetrieb erfüllen müssen sieht unter anderem vor, dass keine Zuschauer zugelassen sind. Dies ist auch ein Grund, warum wir möchten, dass Ihr mit Eurem Kind oder Euren Kindern mit trainiert. Das bedeutet aber auch, dass Geschwisterkinder oder interessierte befreundete Kinder nicht zum Zuschauen mitgebracht werden dürfen.

Personen, die zu einer Risikogruppe zählen, sollten nicht mit trainieren.

Es steht natürlich jedem frei, ob er am Training teilnimmt oder nicht. Diese Entscheidung muss jeder für sich treffen.
Wir sind für eventuelle gesundheitliche Folgen nicht haftbar.

Fahrgemeinschaften sollten vermieden werden.

Diese Empfehlung geben wir an Euch weiter, können aber nicht auf eine Einhaltung bestehen.

Die Abstandsregelungen von mindestens 1,5 Meter Abstand müssen eingehalten werden.

Beim Warten auf das Training und bei der Aufstellung ist genauso auf den Abstand zu achten, wie beim Training selbst. Dies gilt natürlich nicht für Personen, die in einer häuslichen Gemeinschaft leben. Ein weiterer Grund für das Eltern-Kind-Training ist, dass wir hoffen, dass Ihr Eltern helft, den Abstand zwischen den Kindern einzuhalten.  

Warum üben wir zunächst am Donnerstag im Weiherhausstadion?

Auf unsere Anfrage, wer wieder ins Training kommen möchte, haben wir ganz viele Rückmeldungen bekommen, für die wir uns herzlich bedanken möchten.
Für den Donnerstag haben sich die meisten entschieden. Da wir uns beim Training im Freien weniger Probleme mit dem Abstandhalten erhoffen und weil wir natürlich so vielen Kindern das Training wieder ermöglichen wollen, haben wir uns entschlossen, mit dem Donnerstag im Weiherhaus-Stadion zu beginnen.
Wenn es mit dem Training gut klappt und auch wir etwas mehr Routine bekommen, was die Regelumsetzung angeht, werden wir mit Sicherheit das Trainingsangebot ausweiten.

Neue E-Mail-Adressen für die Budokan Drachen und Tiger

Wir haben eigene Kontakt-Adressen für die Budokan Drachen und Tiger eingerichtet. Auf diese E-Mail-Adressen haben alle Kinder-Übungsleiter Zugriff.
Falls Sie irgendwelche Fragen zum Training oder zu den Budokan Drachen und Tiger haben, könnt Ihr Euch über diese Adresse wenden an uns:
Budokan Drachen: drachen(ät)budokanbensheim.de
Budokan Tiger: tiger(ät)budokanbensheim.de
Beide natürlich mit @ statt (ät) 🙂
Da immer noch nicht alle Eltern unsere E-Mails erhalten haben, bitten wir Euch nochmal in Eurem Bekanntenkreis nachzufragen, ob dort unsere Nachrichten auch angekommen sind.
Wenn nicht - Bitte eine der oberen Adressen eine kurze E-Mail schicken  🙂

Absagen wegen schlechtem Wetter

Beim Training im Freien sind wir auch vom Wetter abhängig.
Wir entscheiden am Trainingstag, ob das Training stattfindet oder wegen schlechtem Wetter abgesagt wird. Einige Stunden vor dem Training werden wir eine E-Mail schicken, falls das Training abgesagt werden muss. Weiterhin werden wir alle Trainingsabsagen auf unserer Homepage veröffentlichen.
Bitte schaut vor dem Training dort nach:

Online-Trainings via ZOOM

Wir überlegen auch, ob wir bei einer wetterbedingten Traininsabsage ein Online-Training über ZOOM für die Kinder anbieten werden bzw. generell ein zusätzliches Online-Training anbieten werden, um das Trainingsangebot zu erweitern.
Die Zugangsdaten für ein solches Training werden wir rechtzeitig bekannt geben.
Wir freuen uns schon auf Euch und hoffen, dass Ihr Euch ebenso auf das gemeinsame Training freut!
Liebe Grüße und bleibt gesund
Eure Kinder-Trainer des Budokan Bensheim

*Update 22.04.2020*

Da uns Corona alle noch mehr oder weniger fest im Griff hat, und das Traninig nach wie vor nicht im Dojo statt finden darf, haben wir den Budokan "Heimtrainer" (https://heimtrainer.budokanbensheim.de/) aufgebaut.  Dort gibt es auch Übungen und Aufgaben für unsere Tiger und Drachen.
(Die notwendigen Zugangsdaten können von den Eltern unserer Tiger und Drachen per eMail angefragt werden)

Für jedes Training, das Ihr Kinder macht und uns als 'Beweis' ein Foto oder Video zusendet (unter mail@budokanbensheim.de mit dem Betreff: "Tiger und Drachen"), erhalten die Kinder einen "Tiger und Drachen"-Punkt von uns.
Es dürfen drei Trainings pro Woche bei uns einschicken werden - Es können also pro Woche 3 Punkte gesammelt werden.
Als Training könnt Ihr Ihr könnt die "ElternKindStunden" mit- und nachmachen, die Übungsaufgaben wiederholen oder Eure Kata mind. 5 mal laufen.

Die Punkte könnt Ihr dann für Belohnungen einlösen, wenn wir uns wieder im Dojo treffen (z.B. als Trainingsstempel für die nächste Prüfung).

Da wir nicht sicher sind, ob alle Eltern unsere Info-eMails erhalten, bitten wir die Eltern unserer Tiger und Drachen bei den bekannten Eltern nachzufragen, ob sie unsere E-Mails erhalten haben. Wenn wir jmd. übersehen oder vergessen haben, möge er/sie sich bitte melden

Parken zum Bringen und Abholen

Die Parkplätze neben der Einfahrt zum Budokan gehören nicht dem Budokan, so dass wir darum bitten, hier - auch nicht kurzzeitig - zu parken.

Ebenso möchten wir darum bitten, dass die Einfahrt zum Budokan freigehalten wird.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte nach dem Training an einen der anwesenden Lehrer.