Training

Training 2018-03-20T15:58:59+00:00

Grundsätzlich ist der Budōkan Bensheim täglich zwischen 10 Uhr morgens und 24 Uhr abends geöffnet. Die Mitgliedschaft im Budōkan ist eine Klub-Mitgliedschaft, wodurch die Mitglieder – mit der Genehmigung ihrer direkten Lehrer – alle Trainingsangebote ohne Mehrbeitrag wahrnehmen können. Es gibt folgende Möglichkeiten:

Angeleitetes Training

Budōkan-Mitglieder sollten vornehmlich das angeleitete Training besuchen und die Möglichkeit des freien Trainings nur als Zusatz nutzen. Das angeleitete Training wird von hervorragenden Budōkan-Lehrern mit langjähriger Ausbildung geführt. Diese Lehrer (sensei) unterrichten auch die dōjōchō der externen BSK-Schulen.

  • Training an Wochentagen
    Der von Lehrern angeleitete Trainingsbetrieb im Budōkan beginnt täglich ab 16 Uhr und endet um 22 Uhr. Der Wochen-Trainingsplan für die einzelnen Kampfünste und die Zuordnungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ist dem Abschnitt Trainingsplan zu entnehmen.
  • Training an Wochenenden
    Traditionell findet an den Wochenenden im Budōkan hauptsächlich Kobudō-Training statt. Die Teilnahme daran ist für Kyū-Grade durch ihren direkten Lehrer genehmigungspflichtig.

Freies Training

Die Möglichkeit des freien Trainings wurde für jene Mitglieder geschaffen, die zusätzlich zu ihrem angeleiteten Gruppentraining für sich selbst mehr machen wollen. Allerdings werden im Budōkan Bensheim Kampfkünste geübt und die Übung ohne Aufsicht eines Lehrers birgt für Anfänger Verletzungsgefahren. Daher gelten für das freie Training folgende Regeln:

  • Freies Training für Anfänger
    Graduierungen unterhalb des 3. kyū können die Öffnungszeiten außerhalb des angeleiteten Trainings nur dann wahrnehmen, wenn sie sich mit Fortgeschrittenen der Oberstufe oder Yūdansha-Stufe abgesprochen haben und diese anwesend und bereit sind, ihre Übung zu beaufsichtigen.
  • Freies Training für Fortgeschrittene
    Neben den festen Trainingszeiten geben wir unseren fortgeschrittenen Mitgliedern (ab 3. kyū) die Möglichkeit, die Budōkan-Anlagen ausserhalb des regulären Trainings jederzeit und frei zu nutzen.

Weitere Möglichkeiten

Im Budōkan-Bensheim finden über das ganz Jahr hindurch noch viele weitere Aktivitäten statt, die Budōkan-Mitglieder unter bestimmten Voraussetzungen wahrnehmen können.

  • Lehrgänge
    Zusätzlich zum täglichen Trainingsbetrieb im Budōkan finden an den meisten Wochenenden Lehrgänge für Mitglieder der auswärtigen BSK-Schulen statt. Diese Lehrgänge orientieren die wegweisende Richtung des BSK und sind nach Themen geordnet. Sie können auch von Mitglieder des Budōkan besucht werden.
  • Trainingslager
    Mehrmals im Jahr organisiert eine Gruppe von Stammmitgliedern aus dem Budōkan Trainingslager im In- und Ausland, an denen Interessenten aus dem Budōkan und BSK, aber auch Nichtmitglieder teilnehmen können. Zur Leitung des Trainingsbetriebs werden Kodansha-Lehrer aus dem Budokan und BSK eingeladen.
  • Prüfungen
    Im Budokan Bensheim werden mehrmals im Jahr Prüfungen für Budokan- und BSK-Mitglieder in den BSK-Kampfkünsten veranstaltet. Diese Tage sind eindrucksvolle Ereignisse für alle Mitglieder, die der Lehre des BSK folgen.
  • Budo & Kunst
    Zusätzlich zu den vielfältigen Trainingsmöglichkeiten finden im Budōkan über das ganze Jahr hindurch immer wieder auch weitere Veranstaltungen statt. Sie enthalten Freizeit-, Kultur-, Kunst- und theoretische Studienangebote (Philosophie, Geschichte, u.a.).