Project Description

Tonfa

Der Tonfa war ursprünglich eine Drehkurbel für einen Mühlstein und konnte daher problemlos mit herumgetragen werden, ohne dass er als Waffe auffiel. Es ist ein breiter Holzstab, der etwas mehr als Unterarmlänge hat, mit einem Griff, um den er frei gedreht werden kann. Weil er sich ausgezeichnet für die Selbstverteidigung eignet, ist der Tonfa in Amerika eine der Standardwaffen für Polizisten. In den Kampfkünsten wird er immer paarweise benutzt. Die Bewegungen sind den Karatetechniken sehr ähnlich, daher ist er sehr gut auch für Anfänger geeignet.