Project Description

Nunchaku

Hierbei handelt es sich um eine flexible Waffe, die aus zwei durch eine Schnur miteinander verbundenen Holzstücken besteht. Ursprünglich wurde sie als Dreschflegel verwendet. Wegen ihrer Gefährlichkeit ist sie heute in Deutschland verboten. Im Budokan wird stattdessen mit einem dicken Seil geübt, das ähnliche Eigenschaften hat und sehr gut in der Selbstverteidigung verwendet werden kann. Gleichwohl ist das Erlernen der Techniken nicht einfach, daher werden sie meist nur von Fortgeschrittenen geübt.