Neben dem regulären Training gibt es im Budokan viele zusätzliche Angebote, die das Karate unserer Kinder bereichern:

Prüfungen

Wichtige Meilensteine im Karateleben unserer Kinder sind die regelmäßigen Kinderprüfungen. An diesem fröhlichen, aber auch sehr anstrengenden Tag können die Kinder nicht nur die gelernten Techniken zeigen, sondern sich auch im Umgang mit Stresssituationen beweisen. So lernen die Kinder, sich immer wieder Ziele zu setzen – denn wenn sie am Ende des Tages glücklich ihre Urkunden in Händen halten, beginnt ja schon die Vorbereitung für die nächste Prüfung!

Selbstbehauptung

Zweimal jährlich findet im Rahmen des Kindertrainings ein Seminar zur Selbstbehauptung statt, bei dem intensiver auf die Anwendung der Karatetechnik und auf psychologische Aspekte eingegangen wird, die normalerweise im Kindertraining nicht so viel Raum haben. Auch in Rollenspielen lernen die Kinder, sich mit kritischen Situationen selbstbewusst auseinanderzusetzen. Für die Zukunft ist auch eine Einbindung der Polizei geplant.

Erlebnistage

An einem Wochenende im Budokan haben die Kinder Gelegenheit, die Kampfkunst mal von einer ganz anderen Seite kennen zu lernen: Training, Spiele, Filme und lehrreiche Geschichten aus den Kampfkünsten, als spannender Höhepunkt die Übernachtung im Budokan – vielleicht sogar mit einem Nachttraining? – machen aus dem Wochenende ein Erlebnis, das die Kinder nicht so schnell vergessen.

Sommerfest, Maiwanderung usw.

Bei den regelmäßigen Sommerfesten im Budokan haben die Kinder Gelegenheit, als Mannschaft eine Vorführung Seite an Seite mit den „Großen“ darzubieten. Eltern, Geschwister und Verwandte staunen nicht schlecht, wenn sie die Früchte des Trainings bei ihren Kindern bewundern können.
Auch zu den Maiwanderungen der Kinder sind Verwandte und Freunde herzlich eingeladen. Bei einem geselligen Grillnachmittag lassen wir den Tag ausklingen.

Waffenseminare

Da Waffen in unserer Kampfkunst eine wichtige Rolle spielen, wird auch für die Kinder jährlich ein Waffenseminar angeboten, bei dem die Techniken mit dem Stock (Bo) und mit dem kurzen Stock (Hanbo) unterrichtet werden. Dieses Seminar wird von den Kindern immer wieder mit viel Begeisterung aufgenommen.

Zur Werkzeugleiste springen