Schwerpunkt des Kindertrainings

Kinder in einer Kampfkunst zu unterrichten bedeutet eine große Verantwortung. Die Entwicklung von Motorik, Kondition, Gelenkigkeit und viele andere körperliche Fähigkeiten stehen dabei zunächst ebenso im Vordergrund wie die Förderung von Selbstbewusstsein, Achtung und Disziplin. Durch ihren systematischen Aufbau und ihre umfangreiche Körper- und Geistschulung bieten die Kampfkünste eine einzigartige Chance, die Entwicklung junger Menschen positiv zu beeinflussen.

Kinder und Selbstverteidigung

Erst mit wachsendem Fortschritt und einer angemessenen Reife werden die erlernten Körper-Prinzipien auch dazu verwendet, Selbstverteidigungstechniken auszuführen. Jedoch sind es in erster Linie Reaktionsvermögen und Beweglichkeit, nicht gefährliche Techniken, die den Kindern die Fähigkeit zur Selbstverteidigung geben. Im Kindesalter sind vor allem ein starker Körper, ein gutes Selbstbewusstsein und das richtige Verhalten ausschlaggebend dafür, wie sie Konfliktsituationen z.B. auf dem Schulhof meistern. Somit ist es weder ratsam noch nötig, Kindern gefährliche Techniken beizubringen.

Schon in den ersten Trainings lernen Kinder im Budokan einfache Methoden der Selbstverteidigung. Hier kommt es darauf an selbst die Situation zu erkennen und zu regieren, mit einfachen Übungen wird dies trainiert. Zusätzlich bieten wir einmal im Jahr ein Seminar speziell zum Thema Selbstbehauptung an. Untenstehend ein Auszug aus der Seminarbeschreibung:

"Dies ist ein Stark-Mach-Seminar. Die teilnehmenden Kinder lernen, wie man sich mit einfachen Mitteln, wie Sprache, Haltung, Gesten in unterschiedlichen Situationen behaupten kann. Weiterhin wird den Kindern vermittelt, auf welche Dinge sie achten müssen, um gefährliche Situationen zu vermeiden und was sie tun können, falls doch einmal ein Notfall eintritt. Dies alles wird in spielerischer Weise gezeigt, so dass die Kinder nicht nur etwas lernen, sondern auch dabei Spass haben."

Beweglichkeit und Durchsetzungsvermögen, dies sind zwei Kernpunkte die sich immer wieder als Schwerpunkt unserer Trainings etabliert haben. Gerade bei unseren Kindern achten wir sehr auf die Beweglichkeit. Dies ist ein wichtiger Grundstein der hier gelegt werden kann und später nur mit viel Mühe erreicht wird. Durchsetzungsvermögen und Selbstbehauptung wird gleichzeitig mit der Achtsamkeit vor Anderen und der Umwelt geübt. Die Kinder lernen sich zu verteidigen, sich zu behaupten, starke Schläge und Tritte zu üben, wissen aber auch darum dies nur im Ernstfall anzuwenden.
Bereits ab 5 Jahren wird im Budokan Training für Kinder angeboten. Dabei steht vor allem das Bewegen im Vordergrund. Mit Spiel und Spaß werden Techniken Kindgerecht gelehrt, gleichzeitig lernen die Kinder schon die ersten japanischen Worte.
Zur Werkzeugleiste springen